BinnenschifferInnen arbeiten auf Fahrgastschiffen, wie beispielsweise Tagesausflugs- oder Kreuzfahrtschiffe sowie auf Schiffen die Güter transportieren wie Containerschiffe, Tankschiffe oder Roll-on-Roll-off-Schiffe. Auch auf Baggerschiffen, Kranschiffen oder Spezialschiffen sind BinnenschifferInnen im Einsatz.

Sie sorgen für einen sicheren Betrieb an Bord sowie für eine ordnungsgemäße Verheftung des Schiffes. Sie überwachen das Be- und Entladen eines Schiffes, haben Umgang mit Passagieren und sind für die Sicherheit an Bord mitverantwortlich. Reinigung, Instandhaltung und Wartung der technischen Anlagen an Bord sind wichtige Bestandteile der Arbeit auf einem Schiff. Hat man es bis zum Kapitän geschafft, ist man für die sichere Führung seines Schiffes, für seine Besatzung, die Passsagiere sowie für die Ladung an Bord verantwortlich.

Vom Schiffsjungen/mädchen über den Matrosen, Bootsmann/frau und Steuermann/frau bis hin zum Kapitän verrichtet man abwechslungsreiche Arbeiten absolviert verschiedentliche Aus- und Weiterbildungen wie Funkerprüfung, Radarpatent,… und hat die Möglichkeit Österreichweit aber auch Europaweit unterwegs sein.

Lehrzeit 3 Jahre

Lehrberufsinfo