WerkzeugbautechnikerInnen fertigen hauptsächlich für Metall- und Kunststoffverarbeitungsmaschinen die Produktionswerkzeuge. Das sind Schnitt-, Stanz-, Form-, Spritz- und Druckgusswerkzeuge sowie Vorrichtungen und Geräte mit denen Werkstücke und Werkzeuge befestigt bzw. in die richtige Bearbeitungsposition gebracht werden. Zu ihren Aufgaben gehört ebenso die Wartung, Verbesserung und Reparatur dieser Werkzeuge.

WerkzeugbautechnikerInnen bearbeiten zum vorwiegenden Teil metallische Werkstoffe mit modernsten Technologien und Techniken. Sie arbeiten meist auf CNC gesteuerten Maschinen mit rechnerunterstützten CAM Fertigungsprogrammen. Das Lesen von Plänen und Fertigungszeichnungen bzw. deren Erstellung mit CAD Zeichenprogrammen ist ein wichtiger Bestandteil des Tätigkeitsfeldes.

Lehrzeit 3 ½ Jahre

Lehrberufsinfo